Dörthe Weddige-Degenhard informierte sich über die Altenpflegeausbildung

Bei einem Besuch in der Berufsfachschule für Altenpflege der Evangelischen Stiftung Clus in Wolfenbüttel brachte die Schulleitung zum Ausdruck, dass die Altenpflegeausbildung einen starken Rückgang zu verbuchen habe. Doch der Bedarf an Pflegepersonal ist groß. Der Beruf des Altenpflegers und der Altenpflegerin habe ein besseres Ansehen in der Gesellschaft verdient, kam in einem anschließenden Gespräch mit den Schülerinnen und Schülern zur Sprache.
Das im Dezember verkündete Pflegepaket der Landesregierung führt nicht zu nachhaltigen Verbesserungen. Niedersachsen ist bundesweites Schlusslicht in der Altenpflegefinanzierung. Das führt dazu , dass immer mehr Fachkräfte in andere Bundesländer abwandern. „Es fehlt ein innovatives Gesamtpaket, das z.B. die Ausbildung der Kranken- und Altenpflege zu einer gemeinsamen Grundpflegeausbildung zusammen führt und endlich dafür sorgt, dass die zukünftigen Altenpfleger nicht noch Geld für ihre Ausbildung mitbringen müssen“, regte die Landtagsabgeordnete Dörthe Weddige-Degenhard an.