Hensel: „Zu einer guten Infrastruktur gehört Breitbandversorgung!“

„Wir haben das Ziel den Landkreis flächendeckend mit DSL, dem sogenannten Breitband, zu versorgen“, sagt der SPD Kreistagsfraktionsvorsitzende Falk Hensel und betont zugleich, dass die Nachhaltigkeit hierbei besonders wichtig ist. „Der schnelle technische Fortschritt bedarf einer kontinuierlichen Verbesserung des Datennetzes im gesamten Landkreis, sonst kann es passieren, dass der Anschluss verpasst wird“, so Falk Hensel weiter.
Der Landkreis Wolfenbüttel hat in einem Wettbewerb des Landes Niedersachsen rund 850.000 Euro Fördergeld erhalten, um dies für den Ausbau der Breitbandinfrastruktur im Landkreis Wolfenbüttel zu nutzen. Allerdings ist Eile geboten, die Fördersumme muss schon Ende kommenden Jahres ausgegeben sein. „Im Kreistag haben wir einstimmig in einer Sondersitzung das weitere Vorgehen abgestimmt“, berichtet Hensel. „Bei dem Thema herrscht Einigkeit,“ sagt der SPD Fraktionsvorsitzende und begrüßt dabei besonders, dass alle Hauptverwaltungsbeamten aus den Samtgemeinden und Landrat Jörg Röhmann hier an einem Strang ziehen.
Es sind noch umfangreiche Schritte notwendig, bis wirklich der gesamte Landkreis „am Netz“ hängt. Der erste Schritt zur Weiterentwicklung des Landkreises in der Breitbandversorgung ist getan. Zurzeit werden Ausschreibungsunterlagen vorbereitet, damit die Umsetzung der ersten Verkabelung mit Glasfaser und per Richtfunkstrecke zu Beginn des kommenden Jahres stattfinden kann.